Menu

Lernen in Theorie und Praxis

Die erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung qualifiziert die TeilnehmerInnen, ihren Hund im Kontext therapeutischer und pädagogischer Arbeit gezielt und professionell einzusetzen.

Die TeilnehmerInnen werden zur "Fachkraft für Tiergestützte Interventionen" ausgebildet.

Nach jedem Modul erhalten die TeilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung.

Nach erfolgreich bestandenen Prüfungen erhalten die TeilnehmerInnen ein Abschlusszertifikat über die Ausbildung zur "Fachkraft für Tiergestützte Interventionen" nach den Richtlinien des "Institut für Tiergestützte Therapie amico mio".

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.